Schultereckgelenks-Arthrose

Ursachen/Symptomatik

Bereits ab dem 30. Lebensjahr tritt vermehrt eine Arthrose im Bereich des Schultereck-Gelenks, der Verbindung zwischen Schlüsselbein und knöchernem Schulterdach, auf.

In den meisten Fällen treten keine Symptome auf und der Verschleiss des kleinen Gelenks wird nicht bemerkt. Kommt es jedoch zu Schmerzbeschwerden, werden diese sehr lokal, fast punktuell im Bereich des Gelenks am äusseren Ende des Schlüsselbeins empfunden. Zusätzlich kann es eine Ausstrahlung der Schmerzen richtung Nacken geben.

Therapie

Je nach Ausmass des Schmerzes bietet sich zur konservativen Therapie die Behandlung mittels eines entzündungshemmenden Schmerzmedikaments an, das in Tablettenform eingenommen werden kann. Wirksamer und zu diagnostischen Zwecken sinnvoll ist die Durchführung einer schmerzstillenden und entzündungshemmenden Injektion direkt in das Schultereckgelenk.

Tritt die Symptomatik nach einer schmerzfreien Phase wieder auf, ist die arthroskopische Erweiterung des degenerierten Gelenks angezeigt.