Impingement (Engpass-Syndrom)

Ursachen

Das Schultergelenk wird nach oben hin durch das knöcherne Schulterdach, ein Teil des Schulterblattes, begrenzt. Zwischen Schulterdach und knöchernem Schultergelenk finden sich Weichteile, die Sehnen der Rotatorenmanschette, die das Schultergelenk wie eine Manschette einschliessen, und ein Schleimbeutel, der als Puffer zwischen Schulterdach und Sehnen dient. Der Raum unter dem Schulterdach ist begrenzt und kann durch verschiedene Ursachen vermindert werden, sodass es zu einem Impingement (Anstossen am Schulterdach) kommt. Die häufigsten Ursachen für ein Impingement sind:
- Knochensporn am Schulterdach
- Arthrose des Schultereckgelenkes
- Instabilität des Schultergelenkes

Symptome

Schmerzen am äusseren Oberarm mit Ausstrahlung bis in den Ellbogen oder sogar die Hand. Schmerzverstärkung durch Bewegung überkopf und hinter dem Rücken (z.B. beim Anziehen einer Jacke). Nachtschmerzen.

Therapie

Am Anfang jeder Behandlung steht die konservative Therapie mit peroralen Schmerzmitteln, bei Bedarf Injektionen und !ganz wichtig! Physiotherapie zur Zentrierung des Schultergelenks und zur Kräftigung des gesamten Schultergürtels. Bei ausbleibendem Therapieerfolg ist dann die operative Therapie mittels Schulterarthroskopie und Erweiterung des Engpasses oder ggf. Stabilisierung des Schultergelenks angezeigt.